Über Haas

Franz Haas machte sich im Jahre 1985 als gelernter Drehermeister im Gewerbegebiet „Am Auwald“ selbstständig. Er eröffnete eine kleine mechanische Werkstätte, in der er Teile auf Dreh- und Fräsmaschinen bearbeitete.
Nach und nach übernahm er auch Reparaturen an Maschinen und Fahrzeugen aller Art.
In seiner Freizeit beschäftigte er sich schon immer mit Forstmaschinen und war auch als Holzrücker selber im Wald tätig. Bei dieser Tätigkeit erkannte er das Potential an Verbesserungsfähigkeit, das in den Forstmaschinen steckte und begann damit, an verschiedenen Maschinen Verbesserungen vorzunehmen und die Geräte teilweise umzubauen.

Daraus entstand der komplett neue Betriebszweig „Spezialaufbauten“.
Nachdem er einige Mitarbeiter eingestellt hatte, vergrößerte er im Jahr 1991 seinen Betrieb mit dem Anbau einer kleinen Montagehalle, in welcher künftig die Maschinen aufgebaut wurden.
Es wurden Anbauten an Traktoren wie Seilwinden, Rückeschilder und später dann auch Kabinenumbauten und der Anbau von Rückekrane vorgenommen.
Die Fahrzeuge wurden auf verschiedenen Forstmessen ausgestellt und fanden eine große Resonanz bei den Kunden.

Dadurch entstand auch 1998 eine enge Zusammenarbeit mit John Deere Forstmaschinen (ehemals Timberjack).
Durch die zunehmenden Aufträge der Spezialumbauten an John Deere Forstmaschinen, war das Arbeiten im bestehenden Betriebsgebäude bald nicht mehr realisierbar.

Somit bezogen Franz Haas und sein Team im Jahre 2000 ein neues, modernes Betriebsgebäude mit großem Bürotrakt, dass insgesamt ca. 1200m² umfasst.
In dieser hervorragend ausgestatteten Firmenhalle werden nun sämtliche Modifikationen von Inhaber Franz Haas entwickelt und von seinem Team an Skidder, Rückezügen, Harvestern und Baggern bis hin zu kompletten Kurz-/Langholz-Kombimaschinen durchgeführt.

Mittlerweile ist die Firma Haas Maschinenbau in ganz Europa sowie Südamerika für seine Modifikationen an John Deere Forstmaschinen bekannt.

Damit HAAS den Verkauf, Service, Fertigung, Qualität und das große Programm verschiedenster Modifikationen aus einer Hand bieten können, besteht die komplette Mannschaft aus rund 30 Mitarbeitern.

(Auf diesem Bild fehlen sechs Mitarbeiter)


Die Produktpalette und das Dienstleistungsangebot umfasst:

  • Verkauf und Service von Neu- und Gebrauchtmaschinen von John Deere (ehem. Timberjack)
  • Ersatzteilverorgung
  • John Deere Skidder Umbauten
  • John Deere Rückezug Umbauten der verschiedenen Haas Systemen
  • John Deere Harvester Umbauten
  • Bagger Umbauten
  • Harvesteraggregat An- und Umauten